Neues Ausbildungsangebot für 2009 in der inneren Kampfkunst

Liu He Ba Fa (Form 2)

Kampfkunst der 6 Harmonien (Liu He) und 8 Methoden (Ba Fa) oder auch "Wasserboxen" genannt


Mit Lehrmeister Volker Jung, E-Mail:
vjung@tai-chi.de
Neues Seminar- und Ausbildungszentrums an der Loreley, Bahnhofstr. 39-41, 56346 St. Goarshausen

Hier klicken für die Termine der neuen erstmaligen Liu He Ba Fa Form 2 Ausbildung in 2009

Neues Ausbildungskonzept im Jahr 2009 für die erste Form 2 Ausbildung:

Seit Januar 2005 haben wir in den vergangenen 3 Jahren die erste und zweite Generation Liu He Ba Fa Lehreranwärter für die Form 1 ausgebildet.

  1. Die erste Generation hatte immer nur 1 Tageskurs mit je 6 Std. Unterricht gehabt und hatte nun nach 3 Jahren bereits 24 Ausbildungstage. Diese Gruppe wurde bereits 144 Std. in Liu He Ba Fa Form 1 und deren zugehörigen Vertiefungsstufen ausgebildet. Einige werden in diesem Jahr Ihren Grundstufen Lehrer für die Form 1 durch Prüfung erwerben. Für Sie bildet dieser neue Ausbildungsgang eine Weiterführung ihrer bisherigen Studien der Form 1.
  2. Die zweite Generation begann in 2006 und traft sich anfangs zu mehreren 10 stündigen WE. Wegen Terminschwierigkeiten wechselte diese Gruppe auf die Tagesvariante.Seither werden beide Gruppen gemeinsam in Tages-Sonderkursen meist am Freitag oder Samstag weitergebildet. Insgesamt hat diese 2. Generation bisher 96 Std. Liu He Ba Fa Grundausbildung genossen.
  3. Es gibt nun erstmals seit gut 2 Jahren im Jahre 2009 wieder die Möglichkeit als dritte Generation in eine fortlaufende Liu He Ba Fa Ausbildung mit neu einzusteigen für sehr ambitionierten Studenten oder Lehreranwärter. Diesen Formteil 2 haben ich bisher noch nie zuvor unterrichtet, also ist der Inhalt für jeden Teilnehmer vollkommen neu, auch für die sogenannten alten Hasen, der beiden Pioniergenerationen der bisherigen Form 1 Ausbildungen.
  4. Also noch einmal ganz klar ausgedrückt. Der optimale Ausbildungsweg wäre von vorne mit Form 1 zu beginnen. Dies kann ich aber in den nächsten beiden Jahren nicht garantieren, dass ausreichend Zeit ( noch freie Termine ) für eine solche Ausbildungsgruppe vorhanden wäre. Also wer jetzt Lust hat sich erstmals mit Liu He Ba Fa intensiver im Rahmen dieser Ausbildung zu beschäftigen, so wäre dies der beste, weil einzige mögliche Termin in den kommenden Jahren. Von unseren 13 bisherigen Tai Chi Ausbildungen wissen wir aus Erfahrung, das es schon Teilnehmer mit sehr geringerVorerfahrung gleichzeitig mit Menschen, die sich schon 18 Jahre zuvor mit Tai Chi in der einen oder anderen Weise beschäftigt haben, in einem Kurs gemeinsam gelernt haben. Keiner der beiden unterschiedlich Vorerfahrenen hatte am Ende der Ausbildung das Gefühl, das ihn der andere mit unterschiedlicher Vorerfahrung in irgendeiner Weise behindert hätte. Im Gegenteil - die Langjährigen freuten sich sogar über die noch leicht naive, vollkommen unbeeinflußte Betrachtungsweise der Übungsgegenstände durch die Neulinge im Metier. Nach langer Praxis hat man kaum noch die Augen und die Fragen eines Anfängers im Sinne oder direkt in der aktuellen geistigen Präsenz. Da man sich nach Abschluß des Kurses als Lehrer aber wieder in der Situation befindet, es meist nur mit Anfängern zu tun zu haben, so ist der direkte Kontakt in der Ausbildung mit solchen "Anfängern" oft sehr vitalisierend und erfrischend und sehr realitätsnah. Es werden direkte Fragen, die jeder Beginner stellen wird oder würde oft im Unterricht gestellt und somit gleich beantwortet. Ein realistischeres Ausbildungsprogramm kann man eigentlich gar nicht anbieten.

Neues Ausbildungskonzept im Jahr 2009 für die Form 2 Ausbildung:

Der Ausbildungsgang wird vollkommen neu strukturiert angeboten werden. Was wird anders sein als in den Ausbildungen bisher?

  1. Es werden sehr viel mehr Vorübungen als im ersten Ausbildungsgang angeboten, da im Formteil 2 so gut wie kaum Wiederholungen vorkommen, sondern jede Bewegung wird nahezu ausschließlich nur einmal im Formteil ausgeführt. Auf lange Sicht werden es mindestens 30 Vorbereitende Übungen sein, die auch ähnlich wie in unserer Tai Chi Grundausbildung in chronologischer Reihenfolge des Formablaufes unterrichtet werden. Außerdem werden neben des Einübens von Einzelbewegungen auch Bewegungsfolgen, die typisch für die Dynamik und die Art und Weise sind und wie man sich typisch in der Form 2 bewegt, unterrichtet. Damit kann man eine kleine Sequenz der Form mehrfach einüben, um sich sehr vertraut mit den unterschiedlichen Bewegungsmustern der Form 2 zu machen. Diese Kettenübungen sind ein wirklich neuer Bestandteil des neuen Konzepts. Anhand von kleinen 3 - 5 oder 6 Bewegungen umfassenden Aufeinanderfolgen kann man schneller und besser den variantenreichen Geist und die unterschiedliche Energetik der Form 2 erfassen, als im Gesamtzusammenhang der ganzen Form 2. Diese lassen sich öfters wiederholen, als einen gesamten Formteil, somit übt man diese Ketten öfters und wird schneller besser, als durch das Praktizieren des gesamten Formteiles. Außerdem versteht man schneller, wie man die Techniken in einer Selbstverteidigungs- oder Kampfsituation dann in der Realität anwenden könnte. Der Geist der Anwendungen wird durch solche kleinen Sequenzen eher geweckt, als durch eine ganze Form.
  2. Wir werden versuchen den reinen Bewegungsablauf der Form 2 in diesem Jahr komplett zu vermittelten. An jedem Ausbildungstag werden so ca. 6 - 10 Bewegungen intensiv neu vorgestellt und durch häufiges Wiederholen, dauerhaft im Bewegungsgedächtnis verankert zu werden. Wir wollen im ersten Jahr sehr intensiv den reinen Formablauf motorisch so gut wie es nur möglich ist transparent zu machen. Das Motto wird sein, viel und oft die Formsequenz zu laufen, bis sie zur 2. Natur geworden ist.
  3. Natürlich werden auch wieder Liu He Ba Fa Qi Gong Übungen Bestandteil des Ausbildungsprogrammes sein. Das Sun, Moon und Lightning Qi Gong wird vertieft und neue Positionen verschiedener Liu He Ba Fa Meister werden unterrichtet, korrigiert, getestet und häufig eingeübt werden.
  4. Auch die Erklärung der Kampf- bzw. Selbstverteidigungsanwendungen wird wieder Bestandteil des Unterrichts sein.
  5. Auch werden wir wieder unsere bereits bekannten Statik-, Struktur-, Erdungs-, Verwurzelungs-, und Qi-Tests vielfach einsetzen, um komplexe Prozesse die im Innern eines die Inneren Kampfkünste Praktiziereden ablaufen, mehr ins Wachbewußtsein zu rücken, als dies durch reines stures Formlaufen je möglich wäre.
  6. Außerdem werden diejenigen, welche schon mehrere Ausbildungsgänge dabei sind, aus eigener Erfahrung einen Vergleich der beiden Formteile und deren Wirkung analysieren können. Wie fühlt sich das Endprodukt Form 1 im Vergleich zu Form 2 an? Sind beide Formteile wie Yin und Yang, oder sind sie sich sehr ähnlich oder erzeugen sie etwas drittes, wenn man beide kennt? Die Neulinge werden in dieser Phase sicherlich nur über Ihre derzeit gemachten Erfahrungen reden können, aber sich schon einmal über Form 1 vorinformieren können.
  7. Die jeweiligen Ausbildungstage werden per Video aufgezeichnet und sind gegen Entgelt nachher zu erwerben, damit man zu Hause das Erlernte richtig einüben und bereits vertiefen kann.

Einführung

Wir möchten allen interessierten Menschen, deren Bewegungsbedürfnis durch langsame Tai Chi-Formen nicht ganz erfüllt wird, die dynamischere Bewegungsform des Liu He Ba Fa anbieten. Das Liu He Ba Fa enthält neben den langsam fließenden Bewegungen des Tai Chi´s auch die sehr schnellen Fausttechniken des Xingyi und die hochkomplexen Fußtechniken des Baguas.

Seit 1993 habe ich, Lehrmeister Volker Jung, engen Kontakt zu einem der wenigen Lehrer weltweit, der selbst sehr intensiv die Liu He Ba Fa Form viel übt und oft unterrichtet. Es handelt sich um Meister Huang, Wei Lun aus Florida. Seit meinem ersten Kontakt im Jahre 1993 hat mich diese Form begeistert und diese Begeisterung ist eher in den vergangenen 16 Jahren (Stand Januar 2009) mit tieferer Kenntnis der Formbewegungen und der vertiefenden inneren Prinzipien gewachsen. Wie kein anderes mir bekanntes System - und ich praktiziere mittlerweile 6 innere Kampfkünste Chinas - spüre ich im Ba Fa, wie Meister Huang es oft auch verkürzt nennt, die hohe innere Präsenz von Yi und Chi durch den gesamten Ablauf der Form.

Seit 2001 habe ich mich intensiver mit dem Formteil 2, den auch Meister Huang weitaus seltener anbietet als Form 1, beschäftigt. Mehrere Jahre in Folge besuchte ich die längeren Ausbildungscamps von Meister Huang in Florida und nahm gleichzeitig vor oder nach diesen meist 1 oder 2 wöchigen Seminaren noch viele Privatstunden, um das im Camp bereits Gelernte oder das im kommenden Camp noch zu Lernende intensiver aufzuarbeiten, als dies in einer Woche mit vielen anderen Kursteilnehmern möglich gewesen wäre. Meine persönliche Ausbildung im Ba Fa war sehr intensiv. Hier in Deutschland habe ich seit 2001 als mittlerweile in 2009 bereits 8 Jahre diese Form ausschließlich für mich alleine geübt. Die Form 1 habe ich seit 1994 bereits langjährig mit einer festen Gruppe in meiner damaligen Tai Chi Schule unterrichtet. Seit 2005 habe ich nun sehr viele und sehr wertvolle Unterrichtserfahrung mit dem Lehren von Form 1 sammeln dürfen. Liu He Ba Fa ist mein persönlicher Favorit unter den 6 inneren Stilen, wegen seiner Ausgewogenheit, aber auch wegen seiner vielfältigen Raffinesse.

In dieser Ausbildung werde ich erstmals diesen Formteil einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen. Die Form 2 ist vom Tempo und der Dynamik ganz anders, als der allseits bekanntere Form Teil 1. Es beginnt nicht ganz so ruhig wie der erste Teil und in der Form kommen viele Tritte und viele neuartige Drehungen vor. Beide Formteile als ganze Form haben dann nochmals eine völlig andere Wirkung, als jeder Formteil für sich alleine gesehen. Formteil 2 hat ähnliche Qualitäten wie der Form Teil 3 im langen Yang Stil, also sehr ausgewogen zwischen Yin und Yang Anteilen in der Form. Auch der Bewegungsfluß ist trotz seiner Dynamik dennoch sehr harmonisch. Mit Erlernen und irgendwann dem Beherrschen von Formteil 2 steigt ein jeder unumstößlich auf in die höhere Liga der Praktikanten von höheren inneren Kampfkünsten, das ist sicher. Mit einer kompletten zweiteiligen Liu He Ba Fa Form rückt man auf in die Liga derer vielleicht nur ca. 100 Menschen oder weniger weltweit, welche diese Form ganz kennen.

 

Beschreibung des Liu He Ba Fa


Die Bewegungen des Liu He Ba Fa wirken sehr anmutig und wesentlich dynamischer als die Bewegungen des Yang und Wu Stil Tai Chi´s. Es gibt auch Tempowechsel innerhalb der Form. Für Kenner der anderen 3 klassischen inneren Kampfkünste ( Xingyi, Bagua und Taiji ) wird offenbar, dass die Charakteristika dieser 3 Klassiker ständig im Wechsel innerhalb der Form vorkommen: Mal wird mehr die Geradlinigkeit des Xingyi, mal mehr der Ball des Tai Chi, mal mehr die komplexen Drehungen und Spiralen des Bagua in der Form sichtbar.

So übt man innerhalb einer einzigen Form den jeweiligen Bewegungscharakter und die Essenzen der anderen drei Stile.

Im vergangen Jahrhundert wurden ernsthafte Liu He Ba Fa-Studenten in den anderen 3 klassischen Schulen sofort als innere Schüler akzeptiert. Dies zeigt, dass man dem Liu He Ba Fa einen hohen Stellenwert von Seiten der anderen klassischen inneren Schulen seit jeher beigemessen hat.

Derzeit gibt es in Deutschland noch recht wenige Lehrer, die Liu He Ba Fa auf einem hohen, geistig-energetisch und inneren Niveau anbieten. Von einer öffentlichen Gruppen-Lehrer-Ausbildung in dieser Kunst ganz zu schweigen. Mit unseren über 200 Gruppenstunden Liu He Ba Fa Lehrerausbildung gehören wir sicherlich heute mit zu den erfahrensten Ba Fa Ausbildern in ganz Deutschland.

 

Voraussetzungen für eine kommende Ausbildung:

 

Liu He Ba Fa-Ausbildungsplan des internationalen Kampfkunstforums

Grundausbildung:


1.
Ausbildungsstufe
Minimum 10 Wochenenden à 10 Zeitstunden oder 2- oder 4-Tageskurse unter der Woche

Die Grundausbildungen gehen immer über mindestens 20 Ausbildungstage und sind nur als fester Komplettkurs mit Ausbildungsvertrag zu buchen (erstes Wochenende als kostenpflichtiges Probewochenende). Zu Anfang sind viele Rahmenbedingungen erst einmal kennen zu lernen und eine feste Gruppe ist für den Anfang besser zum geregelten Erlernen einer neuen Form. Außerdem müssen die zum Teil aus sehr unterschiedlichen Schulen stammenden Teilnehmer mit unserer Lehrmethode des standardisierten Lehrsystems vertraut gemacht werden, die ja für viele Neuinteressenten teilweise andere und meist neue Aspekte ( ausführliche Testmethoden für Statik, Energetik und geistige Prinzipien ) bietet, als man es von seiner Schule her gewöhnt war. Wenn die Form und die Unterrichtsmethode dann bekannt und vertraut ist und der neue Lehrstoff in Art und Umfang den Auszubildenden etwas bekannter und übersichtlicher geworden ist, dann macht eine selbst gesteuerte Auswahl der zu erlernenden Themen mehr Sinn, als am Anfang.

Unser höchstes Ziel ist eine möglichst fundierte und gründliche, aber dennoch auch zügige Vermittlung der traditionell überlieferten Lerninhalte nach westlich didaktischen Gesichtspunkten.

Nach bestandener Grundstufenprüfung
können die einzelnen weiteren Ausbildungstage in einer Art Baukastensystem über die Jahre selbst zusammengestellt werden. Dies gibt den examinierten Lehrern der Grundstufe die Gelegenheit, das Tempo und die Inhalte ihrer weiteren Fortbildung über die Jahre weitestgehend selbst zu bestimmen. Die Auswahl bezieht sich natürlich nur auf die im jeweiligen Jahr angebotenen Kurse. Es gibt in jeder inneren Kampfkunst sehr viele Aufbauthemen, so dass nicht alle Jahre, sämtliche Themen als Kurse angeboten werden können. Man kann und muß damit rechnen, das ein in einem Jahr angebotenes Thema unter Umständen erst wieder in 3 - 4 Jahren wiederholt angeboten werden kann. Aufgrund der immer noch recht geringen Nachfrage haben wir zunächst das Baukastensystem einer dauerhaft festen Gruppenausbildung beigeordnet. Die Gruppe ist in Ihrer Grundbesetzung bereits seit Januar 2005 stabil, weitere Auszubildende kamen 2006 und 2007 hinzu. In 2009 wird jetzt erstmals wieder ein vorerst letzter Zustieg möglich sein.

 

Ausbildungsinhalte der Grundstufe
Die sehr lange Liu He Ba Fa Form besteht aus 2 etwa gleich langen Formteilen. In der Grundausbildung werden wir uns sehr intensiv mit dem ersten Formteil beschäftigen. Der Formteil 2 ist Bestandteil der Aufbaustufen-Ausbildungen.

  1. Erlernen des motorischen Ablaufs der 14 Vorübungen für Form 1
  2. Erlernen des 8 fachen Liu He Ba Fa Qi Gongs im materiellen Ablauf des Sets. Sehr stark und sehr schnell die Yang Energie senkendes Qi Gong mit 8 Arm- und Handhaltungen, die Schritt für Schritt die Energie von über dem Scheitelpunkt in 8 Schritten bis hinunter ins Kreuzbein bringt.
  3. Erlernen der Bewegungsfolge in Form 1 der langen 2 teiligen Liu He Ba Fa Form nach Meister Huang, Wei Lun.
  4. Die besonderen Bodenübungen von Meister Huang, dessen Spezialität sowohl diese von kaum einem anderen Meister gelehrten Bodenübungen, als auch seine spezielle Art Liu He Ba Fa zu betreiben sind.
  5. Erste leichte Partnerübungen und Anwendungen der Sequenzen aus Form 1

 

Nach Abschluß der Grundstufe durch Prüfung kann man auf Wunsch mit der nächsten Ausbildungsstufe fortfahren:

 

Aufbaustufen-Ausbildung

2. Ausbildungsstufe: Kurse im selbstwählbaren Baukastensystem des Forums.

Wiederholung, Vertiefung und Feinsynchronisation der Motorik der Punkte 1 - 3 der Grundausbildung nach energetischen und statischen Gesichtspunkten. Achten auf die Kontinuität und Gleichmäßigkeit der einzelnen Bewegungsabläufe. Achten was die Bewegung in unserem Geist und Energiekörper auszulösen im Stande ist.

  1. Vertiefung und Korrektur der einzelnen Vorübungen
  2. Vertiefung und Korrektur der einzelnen Armhaltungen des 8 fachen Ba Fa Qi Gongs
  3. Vertiefung und Korrektur jeder einzelnen Formbewegung.
    Achten auf verbesserten Bewegungsfluss, verbesserte innere Statik und verbesserten inneren Energiefluss.
  4. Verstärkte Konzentration auf die Selbstverteidigungs- und Kampfanwendungen in den Formbewegungen

 

Oberstufen-Ausbildung ( Achtung seit Januar 2009 Ergänzungen des Grundkonzepts )

3. Ausbildungsstufe: ebenfalls im Baukastensystem (Achtung bei der neu beginnenden Form 2 Ausbildung, für Neuzugänge innerhalb des Forums oder aus Forumsfremden Schulen, auch als erste Grundausbildung im Ba Fa anzusehen. Wie oben bereits ausführlich beschrieben, nicht der ideale Weg, aber aufgrund des heute in Deutschland noch immer sehr seltenen Angebots dieses Formteils eine der wirklich wenigen Gelegenheiten diesen überaus schönen Formteil 2 überhaupt irgendwo erlernen zu können.)

Im Forum wird sie zum ersten Mal seit 1996 dem Beginn der Ausbildungstätigkeit in Ausbildungsgruppen, überhaupt angeboten. Also in den vergangenen 13 Jahren nur ein einziges Mal.

Erlernen der Form 2 der langen Liu He Ba Fa Form nach Meister Huang. Zunächst reine Abläufe der Bewegungsfolge innerhalb der Form, danach reinspüren in die Essenz einzelner Bewegungen. Obwohl ich viel länger Tai Chi betreibe und es auch unvergleichlich viel öfters unterrichtet habe, konnte ich durch mein Ba Fa Training neue Aspekte entdecken und weiterentwickeln, die sich trotz sehr langer Beschäftigung mit vielen Facetten des Tai Chi´s nicht eingestellt haben. Meister Huang sagt im Ba Fa ist das Beste aus allen 3 klassischen inneren Kampfkünsten enthalten. Die Praxis des Ba Fas gibt einem eine Art Überblickssituation in der man für die jeweilige Situation im Kampf eine optimale Auswahl aus einer der 3 inneren Künste trifft.

 

Rahmenbedingungen der neuen Grundausbildung:

Die Ausbildungskosten belaufen sich auf seit 2005 unverändert auch noch in 2009 stabile 150 € pro Tages-Sonderkurs an Frei- oder Samstagen zu je 6 Zeitstunden a 60 Minuten. Wir bringen jeden Tageskurs viele neue Lerninhalte in Theorie und Praxis und testen diese Übungen und Inhalte mit jedem Lehreranwärter. Die bereits unterrichteten Lerninhalte werden von den Teilnehmern in jedem folgenden Kurstag als kleine Lehrproben vorgetragen und anschließend gemeinsam besprochen. Fehleranalyse und Verbesserungsvorschläge des vorgetragenen Lehrstoffes ermöglichen jedem Lehreranwärter seine Unterrichtsqualitäten ständig zu verbessern.

Wir lehren auch wirklich das Lehren von Unterrichtsinhalten mit vielen Tricks und Variantenreichtum, den wir aus über 10.000 Stunden eigener Unterrichtstätigkeit erworben haben. Seit Januar 2005 haben wir bereits 204 Gruppen-Unterrichtsstunden innerhalb der Liu He Ba Fa Lehrer-Ausbildungen gegeben. Unzählige Stunden zuvor haben wir innerhalb der Wochenkurse Mitte der 90 er Jahre in unserer damaligen Wiesbadener Schule für normale Wochenschüler gegeben. Insgesamt können wir auf mehr als 1000 Std. Unterrichtserfahrung in Sachen Liu He Ba Fa zurückblicken.


Der erste Kontakt: Mit unserem Ausbildungszentrum ist eine Lehrervorbesprechung geplant - als Gelegenheit sich gegenseitig erstmalig kennen zu lernen und unser Ausbildungskonzept und Arbeitsweise kennen zu lernen. Aber auch ohne die Möglichkeit an diesem Vorgespräch teilzunehmen ist eine spätere Teilnahme an den Kursen auch möglich.

Der zweite Schritt: ist ein kostenpflichtiger Probe-Tageskurs, das für Sie als Interessent noch ohne späteren Vertragsabschluß, aber mit normaler Wochenend-Bezahlung die Gelegenheit bietet unsere standardisierte Lehrmethode für 6 Stunden einmal am eigenen Leib kennen zu lernen. Für uns ist es ein ganz normaler Tageskurs, für Sie die Gelegenheit ihre wahren Absichten noch einmal zu hinterfragen und uns und unsere Lehrmethode auf Herz und Nieren zu prüfen. Wir arbeiten so wie wir immer arbeiten, das Testtag ist kein außerordentliches Highlight, was sich von den späteren Ausbildungstagen dann unterscheiden würde, sondern wir präsentieren absolut genau unsere Arbeits- und Unterrichtsweise, wie in jedem Tageskurs der darauf folgenden Ausbildungen von uns geliefert wird.

Der dritte Schritt: Ihnen gefällt, was sie gesehen, gelernt und an sich selbst erlebt haben und schließen mit uns einen Ausbildungsvertrag über zunächst 6 Tageskurse für 2009 und etwa weitere 10 - 15 Tageskurse in den folgenden Jahren 2010 und 2011, 1 - 1,5 Jahre Ausbildungszeit ab. Sollte es Ihnen aus welchen Gründen auch immer nicht gefallen, so haben Sie nur ein Probe-Tag investiert statt eine ganze Ausbildung.

 

Termine

NEU: Weiterführende Termine der 3. Liu He Ba Fa-Ausbildung in 2009
Erstmaliges Ausbildungsangebot in der inneren chinesischen Kampfkunst Liu He Ba Fa Form 2 (Wasserboxen) - einer Syntheseform der drei klassischen inneren Kampfkünste Taijiquan, Xingyiquan und Baguazhang!

    Liu He Ba Fa 1 Fr 16.01.09  von 14:00 - 20:30 Uhr mit kleinen Pausen
    Liu He Ba Fa 2 Sa. 28.03.09  von 10:00 - 17:30 Uhr "
    Liu He Ba Fa 3 Fr 29.05.09 von 14:00 - 20:30 Uhr  "

    Liu He Ba Fa 4

    Sa. 29.08.09 von 10:00 - 17:30 Uhr  "
    Liu He Ba Fa 5 Fr. 06.11.09 von 14:00 - 20:30 Uhr  "
    Liu He Ba Fa 6 Fr. ????2010 von 14:00 - 20:30 Uhr  noch zu planen!
    Liu He Ba Fa 7 Fr ???? 2010 von 14:00 - 20:30 Uhr 
    Liu He Ba Fa 8 Fr ???? 2010 von 14:00 - 20:30 Uhr 
    Liu He Ba Fa 9 Fr ???? 2010 von 14:00 - 20:30 Uhr 
    Liu He Ba Fa 10 Fr ???? 2010 von 14:00 - 20:30 Uhr 
    Liu He Ba Fa 11 Fr ???? 2010 von 14:00 - 20:30 Uhr 
    Liu He Ba Fa 12 Fr ???? 2010 von 14:00 - 20:30 Uhr 

Kursort: Forumszentrale 56346 St. Goarshausen, Bahnhofstr. 39-41
Leitung: Volker Jung / Internal Arts Forum Europe
Der erste Ausbildungs-Tag gilt als kostenpflichtiger Probetermin - offen für alle Interessierten, aller Schulen, Stile und Meister!

 

 

Kursort: Forumszentrale 56346 St. Goarshausen, Bahnhofstr. 39-41
Leitung: Volker Jung / Internal Arts Forum Europe
Der erste Ausbildungs-Tag gilt als kostenpflichtiger Probetermin - offen für alle Interessierten!

 

 

Diese Seite ist Teil der Webseite des Tai Chi Forums Deutschland www.tai-chi.de